Kochen und Wein
Ein eint├Ągiger Kurs bei uns im Hause, gegen 11.30 Uhr beginnend. Unterbringung im sehr angenehmen Hotel Z├╝fle in Sulz am Neckar-Glatt (www.hotelzuefle.de). Vom Hotel zu uns und wieder zur├╝ck f├Ąhrt tags, abends und nachts jeweils ein Shuttle-Bus bzw. ein Taxi, so dass Sie dem Wein ohne Sorgen zusprechen k├Ânnen!

Nach einer kurzen Begr├╝├čung mit Imbiss widmen wir uns, freilich mit einem Glas Wein in der Hand, zun├Ąchst theoretischen Fragen: Welcher Wein zu welchen Gerichten, warum diesen oder jenen Wein, welche Anforderungen stellen bestimmte Speisen, Gew├╝rze und Saucen, wie baut man ein Men├╝ auf und findet die passenden Weine - oder umgekehrt: die zu bestimmten Weinen passenden Speisen.
Anschlie├čend, am Nachmittag, diskutieren wir in unserem speziell eingerichteten Probenraum an Hand ganz unterschiedlicher Weine praktische Beispiele: Wir essen immer wieder ein paar Kleinigkeiten und probieren verschiedene Weine dazu. Und zwar zum Beispiel einmal drei ganz andersartige Weine, um zu sehen, welcher am besten passt. Dann einmal drei Weine der gleichen Rebsorte aus verschiedenen Anbaugebieten, um die Auswirkung des Terroirs zu ├╝berpr├╝fen. Wir sprechen und probieren die richtigen Gl├Ąser und nat├╝rlich behandeln wir auch die Themen K├Ąse und Wein sowie Desserts und Wein.
Wir verkosten ausschlie├člich erstklassige Weine aller Qualit├Ątsstufen - unkomplizierte Weine f├╝r alle Tage wie erlesene Ausnahmetropfen, entkorken junge und gereifte Flaschen.
Nach einer kleinen Pause im Hotel zur Erfrischung und zum Umziehen f├╝r das Abendessen treffen wir uns wieder bei uns - h├╝bsch und ein wenig elegant gekleidet (Krawatte ist aber nicht n├Âtig!!), um l├Ąndlich-festlich an der Tafel zu erscheinen.
Wir begeben uns an die festlich gedeckte Tafel im Gutshaus, besprechen w├Ąhrend des Men├╝s (7 G├Ąnge) die Weine - wobei es wiederum zu jedem Gang zwei oder drei verschiedene Weine gibt (darunter selbstverst├Ąndlich auch gro├če und wertvolle Gew├Ąchse!), um den Charakter der passenden Weine optimal bestimmen zu k├Ânnen.
Maximal 12 Teilnehmer, Zimmer mit Fr├╝hst├╝ck sind im Preis f├╝r das Seminar inbegriffen.
Nicht mit uns probierende Partner, die aber am abendlichen Festessen teilnehmen wollen, sind auf Anfrage gerne willkommen (jedoch maximal zwei Personen insgesamt pro Kurs!) ÔÇô daf├╝r erlauben wir uns 125,00 ÔéČ zu berechnen. Wir machen aber darauf aufmerksam, dass bei der Vorstellung und Ansprache der Weine auf die am Nachmittag gemachten Erfahrungen zur├╝ckgegriffen wird, die neu hinzugekommenen G├Ąste also nicht alles ohne weiteres verstehen werden. Die ├ťbernachtung der G├Ąste geht zu deren Lasten.
594.00 ÔéČ je Person